Treppe, Wohnwand, LED-Beleuchtung in KW 13

Wir halten mal zeitlich den Ablauf zum Thema „Treppe“ wie folgt fest:
– Bemusterung am 12. + 13.06.2014 = Entscheidung für eine Buchetreppe mit Geländerstäben aus Edelstahl
– Bemusterungsnachtrag vom 28.08.2014 = Entscheidung für eine Eichetreppe
– Telefongespräch mit Herrn Nienstedt von Firma Treppenmeister im Oktober 2014 = hier haben wir u.a. angefragt, welche Möglichkeit es für einen Kratzschutz gibt, es können Granitplatten in die Stufen eingebaut werden, ein Angebot wird zeitnah erstellt, leider hatten wir die Info mit den Granitplatten in der Bemusterung nicht erhalten
– im Januar 2015! hatten wir erneut Kontakt mit Firma Treppenmeister und fragten nach dem versprochenen Angebot, dieses wurde uns dann nach drei! Monaten, am 14.01.2015 von Suckfüll übersandt (Angebot ging an Suckfüll, aber von dort aus nicht an uns), ebenso wurde vor Ort von Treppenmeister Maß genommen und wir haben ein Muster erhalten, nach Abgabe des Angebotes sollten wir uns „mal wieder ganz schnell entscheiden“ wie die Treppe nun ausgeführt werden soll, mit E-Mail vom 15.01.2015 haben wir Herrn Vorspohl per E-Mail mitgeteilt, dass wir diese Ausführung nicht wünschen
– mit Datum vom 06.03.2015 haben wir unsere schriftliche Zusammenfassung vom letzten Ortstermin, welcher am 24.02.2015 stattgefunden hat, erhalten = hier wurde uns bestätigt, dass der Treppeneinbau in KW 12-13 stattfinden soll, gleichzeitig wurde auch ein weiteres Mal nach der Ausführung der Treppe gefragt, am selben Tag hat Herr Fischer noch mit uns bzgl. der Treppe und dem Einbau der Türen telefoniert und dies telefonisch abgestimmt/ abgesichert, wir sind stark davon ausgegangen, dass sich die Frage zur Treppenausführung auch hiermit endgültig erledigt hat, zumal wir Herrn Vorspohl am 15.01.2015 bereits die Ausführung mitgeteilt haben, die Ausführung Lack oder Öl haben wir Herrn Nienstedt direkt mitgeteilt; somit war für uns alles geklärt und wir haben auf den Anruf zur Absprache des Termins von Firma Treppenmeister gewartet
– mit E-Mail vom 24.03.2015 teilte uns Herr Fischer mit, dass er dazu „noch im Hinterkopf eine andere Ausführung gehabt hat und wir die Treppenausstellung noch besucht haben“ gehabt hat
–> Das stimmt so auch, nur leider sieht man hieran mal wieder, das die interne Kommunikation bei Firma Suckfüll „noch ausbaufähig ist“, besser gesagt hier wird mal ein ordentliches Dokumentenmanagement-System benötigt, damit auch jeder Mitarbeiter auf die Kundenakten zugreifen kann und chronologisch Einsicht nehmen kann… Für uns sieht das ganze mal wieder so aus, dass Herr Fischer es verplant hat den Termin an Firma Treppenmeister weiterzugeben.
Wir warten mal wieder ab was passiert und werden berichten 😉
Bis dahin steigen wir noch weiter fleißig die Bautreppe hoch, tragen das „kleine Hündchen“ hoch und runter und der Schnauzer trainiert fleißig das „vorsichtige Gehen einer für ihn wackeligen Treppe“ – das ist ein netter Nebeneffekt ;-))))

Leider hat sich bzgl. unserer Wohnwand nicht viel Neues ergeben. Nachdem es telefonisch keine Auskunft gegeben hat, haben wir einen Brief erhalten, in dem wir um Verständnis für eine weitere Lieferzeit von vier Wochen haben sollen – haben wir selbstverständlich nicht! Wir haben die Wohnwand schließlich Anfang des Jahres bestellt. Auch hier heißt es noch: Abwarten

Bezüglich der LED-Beleuchtung teilte uns Herr Otte (Elektriker) mit, dass diese auch mit einem Schienensystem angebracht werden kann. Markus wird noch ein weiteres Mal zu uns kommen, da wir zudem einen zweiten Zähler für die Wärmepumpe erhalten werden. Wir haben uns hierzu entschieden, da der Tarif für eine Wärmepumpe mit Extra-Zähler geringer als der Normaltarif ist.

Leider haben wir im Flur immer noch nicht die Möglichkeit „Licht anzumachen“. Da die Treppe vorerst nicht eingebaut wird, kann der Server dort nicht platziert werden und ohne Server gibt es hier kein Licht, da wir Bewegungsmelder haben und diese über den Server gesteuert werden. Mit Treppe und Server könnte alles „sooooo schön sein“, da wir dann ganz viele tolle Sachen machen können: Licht im Flur EG und OG, Licht in der Ankleide, steuerbare Heizkreise, steuerbare Rollläden und und und……… 😉

Veröffentlicht in Hausbau
0 commenti su “Treppe, Wohnwand, LED-Beleuchtung in KW 13
1 Pings/Trackbacks für "Treppe, Wohnwand, LED-Beleuchtung in KW 13"
  1. […] Die für nächste Woche geplante, und am 13. März auch so durch den Bauleiter bestätigte, Innentreppe wird leider nicht eingebaut! Aufgrund eines Kommunikationsversäumnisses zwischen Bauleiter und Treppenmeister ist dieser Termin anscheinend untergegangen. Frühester nächster Termin für die Innentreppe ist laut Treppenmeister der 30. April. Die folgenden Gewerke wie Bodenlegen im Erdgeschoss müssen nun nach hinten verschoben werden, wenn dies möglich ist. Besonders ärgert uns, dass wir anscheinend nicht die einzigen Kunden sind, wo genau dieses Kommunikationsversäumnis aufgetreten ist (siehe auch hier: Baublog von Chamier). […]